4 Tage Aufbaukurs


Kurs Bild
  • Preis: 349,- €
Datum Noch freie Plätze
26.09.2017 - 29.09.2017 noch 0 Plätze Jetzt buchen
30.09.2017 - 03.10.2017 noch 0 Plätze Jetzt buchen
10.10.2017 - 13.10.2017 noch 2 Plätze Jetzt buchen
17.10.2017 - 20.10.2017 noch 4 Plätze Jetzt buchen
Alle Termine anzeigen

Jetzt heißt es „viel Kiten gehen um besser zu werden“. Du solltest mindestens einmal einen Materialaufbau, das Sicherheitssystem und die ersten Formen des Bodydraggens absolviert haben, um an unserem Intensivaufbaukurs teilzunehmen. Am ersten Tag werden theoretische Aspekte, Materialaufbau und Sicherheitssystem aufgefrischt bevor es dann aufs Wasser geht. Das Angebot umfasst ein ausgiebiges Training mit deinem Instruktor in den gewohnten Kleingruppen von maximal 4 Personen und zusätzlich, wenn Wetterbedingungen und Kitekontrolle stimmen, freies Üben nach der Kurszeit an allen 4 Tagen.

Abends kann man am Grill oder bei schlechtem Wetter im Restaurant auf seine Erfolge mit den anderen Kursteilnehmern anstoßen und sich in entspannter Runde kennenlernen und die Vorfreude auf die nächsten Tage geniessen.

An den Folgetagen treffen wir uns morgens nach Absprache und analysieren mit euch die Windvorhersage des Tages. Abhängig vom Wind planen wir den Kursverlauf und fahren mit Euch wie gewohnt zum besten Kitespot des Tages.

Die praktischen Bestandteile des Kurses sind selbstverständlich variabel und werden individuell an den Technikstand der einzelnen Teilnehmer angepasst.



Kursinhalte:

Auffrischung und Festigung von theoretischen Kenntnissen über Wind und Kitetechnik

Reviereinweisung

Material Auf- und Abbau unserer North Tube Kites

Wiederholung und Festigung der Sicherheitsaspekte

Kitekontrolle Teil 2 (weiterführende Flugübungen, verschiedene Bodydrags)

Kitekontrolle Teil 3 (Bodydrags, gezielt Kraft erzeugen und Kraft abbremsen)

Kite und Boardhandling (Boardtraining ohne Verlust der Kitekontrolle)

Wasserstart in beide Richtungen

Optimale Fahrposition

Geschwindigkeitskontrolle und Dosierung

Richtungswechsel

Höhe halten/laufen

Selfrescue

Theoretische Aufarbeitung von Technik und gelerntem Wissen